Kontakt und AGB´s

DOGwalker-Siebengebirge
Am Liesenberg 1
53639 Königswinter

 

Sie erreichen uns :

 

Mo.- Fr. von 08:00 - 18:00


Mobil: 01579-2325710

  Tel.: 02244-8799699
E-Mail: info@dogwalker-siebengebirge.de

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

 

 

 

 

 

AGB`s                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  
(1) Der Tierhalter versichert, dass sein Tier frei von ansteckenden Krankheiten, Parasiten und schutzgeimpft ist. Der Impfausweis ist auf Nachfrage vorzulegen.


(2) Der Eigentümer versichert ausdrücklich, dass für dieses Tier eine spezielle Haftpflicht-Versicherung besteht. Die Police ist auf Anfrage vorzulegen.


(3) DOGwalker-Siebengebirge ist im Besitz einer Tiersitter- Haftpflichtversicherung.


(4) Richtet der Hund beim Betreuer Schäden an (z.B. zerbissene Auto-Innenteile, Polstermöbel etc.), so haftet hierfür der Eigentümer/Tierhalter.


(5) Für Schäden die der Hund bei Dritten (Hund/Mensch) anrichtet, haftet alleine der Tierhalter/Eigentümer!


(6) Dogwalker-Siebengebirge verpflichtet sich, den Hund art- und verhaltensgerecht zu halten bzw. auszuführen und das Tierschutzgesetz sowie dessen Nebenbestimmungen zu beachten.


(7) Hält der Betreuer eine tierärztliche Behandlung für notwendig, so willigt der Tierhalter bereits schon jetzt darin ein, dass der Hund im Auftrage des Eigentümers auf dessen Rechnung in tierärztliche Behandlung gibt. Die hierdurch entstehenden Kosten trägt alleine der Tierhalter/Besitzer.


(8) Läufige Hündinnen werden grundsätzlich nicht in der Gruppe mitgenommen.


(9) Es werden nur sozial verträgliche Hunde zum Gruppen-Gassi-Service mitgenommen.


(10) Dogwalker-Siebengebirge nimmt die Daten des Tierhalters in eine Datenbank auf. Dazu ist die Beantwortung des Fragebogens Voraussetzung. Diese Daten sind zur Information über den Hund notwendig und werden nur zu diesem Zweck verwendet. Eine anderweitige Weitergabe der Daten erfolgt nicht. Der Tierhalter erklärt sich einverstanden, dass die im Fragebogen ermittelten Informationen gespeichert werden.


(11) Die Vergütung für Einzel-Gassi-Service-Termine ist bei Abholung des Hundes fällig.

     

 

                                                               

(12)Betreuungszeiten und Entgeldzahlungen der Tagesbetreuung

                                                         
                                                                                                                                                                                      DOGwalker-Siebengebirge bietet als preiswerte Alternative zum Tagespreis eine Monatspauschale ( ganz-oder halbtägig) an.


a) Die Monatspauschalen gelten vom ersten bis zum letzten Tag einen jeden Monats.
b) Monatspauschalen werden nicht auf die einzelnen Werktage herrunter gebrochen.
c) Von den Betreuungstagen sind Samstag, Sonn-und Feiertage ausgeschlossen.Ebenso findet an Heiligabend und Silvester keine Betreuung statt. Die Tagesbetreuung ist für eine Woche im Jahr geschlossen. Diese Zeit wird ebenfalls nicht aus der Monatspauschale heraus gerechnet. Vom Halter verursachte Ausfälle werden nicht erstattet.
d) Bei Erkrankung des Betreuungspersonals hat DOGwalker-Siebengebirge für Ersatz zu sorgen.
e) Inhaber einer Monatspauschale haben einen Anspruch auf einen Betreuungsplatz. Ausgenommen die unter

c) aufgeführten Tage.
f) Monatspauschalen sind mit einer Vorlaufzeit von 14 Tagen zum Monatsende jederzeit schriftlich kündbar.
g) Entgeldzahlung der Monatspauschalen werden grundsätzlich am ersten Betreuungstag des Monats fällig.
h) Der Tagespreis wird bei Abholung des Hundes in Bar entrichtet.                                                                                                                                                                                                                                     

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Danke für ihren Besuch bei DOGwalker-Siebengebirge